Bitcoins kaufen: Schritt für Schritt

Sie wollen ein Produkt oder eine Dienstleistung mit Bitcoin bezahlen? Wenn Sie nicht zufällig Bekannte haben, die die Währung nutzen und zum Umtausch gegen Euro bereit sind, sind Sie auf eine Online-Tauschplattform angewiesen.

Wie auch bei anderen Geldgeschäften, bevorzugen die meisten wahrscheinlich einen hiesigen Anbieter. Da führt kein Weg an Bitcoin.de vorbei – durch die Partnerschaft mit der Online-Bank Fidor und regelmäßige Sicherheits-Audits lässt der Anbieter aus Herford kein zweites Mt. Gox befürchten: Der einstige größte Handelsplatz für Bitcoins meldete 2014 Insolvenz an.

Registrieren Sie sich zunächst mit Ihrer E-Mail-Adresse bei Bitcoin.de. Anschließend folgt die Eingabe persönlicher Daten. Diese werden über einen Bestätigungscode, der aufs Smartphone gesendet wird, verifiziert.

Passierschein A38: Wer Bitcoins kaufen will, muss einige Verifikationshürden überwinden.


Vergrößern

Wer Bitcoins kaufen will, muss einige Verifikations-Hürden überwinden.

Bild: Screenshot

Als nächstes müssen Sie ihr Bankkonto, das sie für den Handel nutzen wollen, bestätigen. Wer bei der Fidor-Bank ein Konto hat, kann sich diesen Schritt sparen, weil die Onlinebank und Bitcoin.de eine enge Partnerschaft eingegangen sind. Kunden anderer Banken

Weiterlesen ...